ECTFE-Auskleidung für Chromsäure

Zur Produktion von Dosen für die Lebensmittelindustrie wird speziell oberflächenbehandeltes Blech verwendet. Für die Oberflächenbehandlung wird das Blech in ein temperiertes Bad mit konzentrierter Chromsäure und weiteren Additiven getaucht. Durch die extrem aggressive Flüssigkeit ist ein verlässlicher Korrosionsschutz für alle Anlagenteile unabdingbar.

ECTFE agru fluorpolymerauskleidung

ECTFE als Korrosionsschutz

Durch die Korrosionsexperten von AGRU Kunststofftechnik (Österreich) wurde bestätigt, dass ECTFE den fordernden Bedingungen in den Chromsäurebecken standhalten wird. In Kombination mit dem Knowhow des Teams von AGRU Technology (Thailand) erarbeitete man eine Lösung, 2,3 mm dicke ECTFE-Platten in den existierenden Tanks zu installieren. Im Speziellen wurden die kaschierten AGRU ECTFE-Platten mit synthetischer Kaschierung (AGRU SK+) ausgewählt, da dieses Kaschierungssystem die beste Wahl für Applikationen mit Säuren darstellt. Seit 2017 wurden bereits mehrere Anlagenkomponenten mit ECTFE ausgekleidet und erfolgreich in Betrieb genommen.

ECTFE-Auskleidung
Ein Arbeiter prüft die Qualität der Schweißnähte an der ECTFE-Auskleidung. Um einen verlässlichen, sicheren Betrieb und eine lange Lebensdauer zu gewährleisten, muss die Auskleidung völlig frei von Defekten sein.

Erprobte Vorteile von ECTFE

In der Vergangenheit wurden die Chromsäurebecken aus Stahl mit Gummierung gefertigt. Erfahrungswerte zeigten, dass diese Gummierung nur eingeschränkt beständig gegen Chromsäure ist. Dadurch entstand ein erheblicher Wartungs- und Reparaturaufwand und in weiterer Folge kam es zu Stillständen und Produktionsausfällen. Ein großes Problem bestand auch darin, dass Gummipartikel aus der Auskleidung in das Medium gespült wurden, was zu unerwünschten Ablagerungen auf den zu behandelnden Blechen und Produktbeanstandungen führte. Die ECTFE-Plattenauskleidung bietet nun eine langlebige Lösung. Darüber hinaus berichtet der Kunde, dass die Oberfläche des ECTFE viel leichter zu reinigen ist als ursprünglich verwendete Materialien.

AGRU Fluorpolymerauskleidungen Halbzeuge
Die Abbildung zeigt die fertige untere Systemkomponente. Ein weiteres Mal wurden die Möglichkeiten und Installationsmethoden von AGRU Fluorpolymerauskleidungen unter Beweis gestellt.

Like us
 

Agru on Facebook

Agru on YouTube

Follow us
 

Agru on linkedIN

Agru on Instagram

Jetzt Newsletter
anfordern