AGRU MicroSpike Dichtungsbahn für Wasserreservoir in Nevada

Für das Wasserreservoir einer neuen Abraumdeponie, im Norden Nevadas, kommt die strukturierte AGRU MicroSpike Dichtungsbahn zum Einsatz. Bisher wurden in dieser Mine fast 840‘000 Quadratmeter AGRU Dichtungsbahnen verbaut.

Original-Link: http://bit.ly/2M2L2c8

Fotos: http://bit.ly/2Y6L3ON

Problem

Die Mine und die umliegende Region befinden sich im Norden von Nevada, wo das Oberflächenwasser knapp ist, was einen nachhaltigen Umgang mit dem Wasser während des Abbaus erfordert. Das Wasserreservoir wurde bereits Ende der 1980er Jahre mit einer Bahn aus flexiblem VLDPE abgedichtet. Diese Kunststoffdichtungsbahn hatte ausgezeichnete Dehnungs- und Schweißeigenschaften, war jedoch mit einer unzureichenden Menge an UV-Stabilisatoren ausgestattet, so dass sie aufgrund der intensiven Sonneneinstrahlung versagte. Die VLDPE Dichtungsbahnen des nicht bekannten Herstellers wurden entfernt und durch eine PEHD Dichtungsbahn ersetzt. Dieses Material war jedoch auch von unzureichender Qualität, Leckagen in der Doppelabdichtung waren die Folge. Die rauen Witterungsbedingungen, die steilen Böschungen und die harten Bedingungen der Mine hatten die Dichtungsbahn überfordert. Eine technische Lösung, welche auch eine Entwässerung beinhaltet wurde benötigt.

AGRU MicroSpike Dichtungsbahn in nevada
Bisher wurden in dieser Mine fast 840‘000 Quadratmeter AGRU Dichtungsbahnen verbaut.
AGRU MicroSpike Dichtungsbahn in nevada
Die Mine und die umliegende Region befinden sich im Norden von Nevada.

Lösung

2017 wurden Planer beauftragt, um eine Lösung für das Wasserreservoir zu finden. Der Lösungsansatz der Gruppe war ein etwa 58‘000m² großer Speicherteich mit einer Doppelabdichtung, wobei ein AGRU Geogitter zwischen zwei einseitig strukturierten 1,5mm AGRU Dichtungsbahnen zum Einsatz gekommen ist, um einen zeitnahen Abfluss in den Pumpensumpf im Fall einer Drainage zu gewährleisten. Dieses System erlaubt dem Betreiber Leckagen schnell zu erkennen, zu lokalisieren und zu sanieren.
Zusätzlich zu dem Entwässerungskonzept mit der Hilfe des Geogitters haben sich die Planer aufgrund der Langlebigkeit und Robustheit, sowie der reproduzierbaren Schereigenschaften für die strukturierten AGRU Dichtungsbahnen entschieden. Mittels Heizkeilschweißung wurden die Dichtungsbahnen miteinander verschweißt und die Dichtigkeit der Verschweißungen wurde im GAI / LAP-zertifizierten Labor von AGRU America getestet und nachgewiesen.

Ergebnis

Das Wasserreservoir ist nachhaltig dicht.

Nick Rauh, AGRU America, Mining Technical Sales
Nick Rauh, AGRU America, Mining Technischer Verkauf
AGRU MicroSpike Dichtungsbahn im Norden Nevadas.

Weiter zum Produktkatalog

Like us 

Agru on Facebook

Agru on YouTube

Agru on Slideshare

Follow us 

Agru on linkedIN

Agru on Instagram

Agru on Vimeo

Jetzt Newsletter
anfordern