Trinkwasserleitung ohne Sandbett

Kostensparende Installation mit Sureline® II und SurePex® Rohren

Land: Österreich
Installationsjahr: 2016
Produkt: PE 100-RC Sureline and PE-X SurePex Rohre
Dimension: Da 110/63/32 mm SDR 11 (PN 16)
Medium: Trinkwasser
Betriebsdruck: 11 bar

Die Parteien der Passauer Stadtteile Walding und Gaißamühle bezogen ihr Trinkwasser bisher aus hauseigenen Brunnen. Um die Versorgungssicherheit und eine gleichbleibend hohe Wasserqualität sicherzustellen, beschlossen die Stadtwerke Passau, diese an das kommunale Wasserversorgungsnetz anzuschließen. Im Zuge dessen wurden auch eine Telekommunikations- und eine Vakuum-Abwasserleitung eingeplant. Die Gesamtlänge der Leitungsstrecke dieses Bauvorhabens beträgt ca. 520 m.

Für die Trinkwasserleitung lieferte die meisten Komponenten die Firma AGRU Kunststofftechnik GmbH. Als Hauptleitung wurde ein Sureline® II Rohr in  Dim. 110 mm SDR 11 ausgewählt. Dieses Rohr besteht aus hochwertigem spannungsrissbeständigem PE 100-RC, weshalb eine Sandbettung des Rohres nicht nötig ist. Um flexibel und effizient Abgänge für die Hausanschlussleitungen herzustellen, wurde das AGRU Druckanbohrventil (DAV) verwendet. Die einfache Handhabung, speziell die schnelle Montage am Hauptrohr durch die Fixierlasche und die niedrigen Anbohrdrehmomente haben das Installationsteam begeistert.

Abzweigungen unter Druck im Handumdrehen

Die Hausanschlussleitungen wurden mit E-Formteilen am Abgang der Druckanbohrventile verschweißt. Hierfür wurden AGRU-Frank SurePex® Rohre verwendet. Herr Mahler, zuständiger Projektleiter der Stadtwerke Passau, erklärt dies wie folgt: „Die extreme Flexibilität der SurePex® Rohre als auch die herausragende Spannungsrissbeständigkeit sind der Grund, weshalb wir uns für dieses spezielle Rohr entschieden haben“. Dadurch, dass die Grabarbeiten für die Hausanschlüsse meist vom Endkunden beauftragt und organisiert wird, ist es schwierig, eine ordnungsgemäßes Verfüllen der Leitungen zu gewährleisten. Das SurePex® Rohr benötigt keine Sandbettung und ist extrem flexibel, sodass die Gefahr einer unsachgemäßen Einbettung kaum gegeben ist.

Die Vakuum-Abwasserleitung wurde ebenfalls in Dim. 110 mm SDR11 ausgeführt, als Absperramaturen wurden AGRU Kugelhähne mit jeweils zwei eingeschweißten Stutzen zur Vakuummessung verwendet. Die Gesamtbauzeit des Projektes betrug ca. 10 Wochen, durch die Verwendung von hochwertigen AGRU - Rohrleitungskomponenten ist ein störungsfreier Betrieb über viele Jahre gesichert.


Weiter zum Produktkatalog

Folgen Sie uns

Agru auf Facebook

Agru auf YouTube

Geben Sie uns
Ihr "gefällt mir"

Jetzt Newsletter
anfordern