ECTFE Rohrsystem für Impfstoffe in Belgien

Rohrsystem für Fertigungsanlage von Impfstoffen

Installation des ECTFE Rohrsystems

Standort: Belgien
Medium: Impfstoffertigung

ECTFE Rohre (Ethylenchlortrifluorethylen) im Dimensionsbereich zwischen da 50 mm bis da 90 mm wurden bei diesem Projekt eingesetzt. Weiteres kamen Reduktionen, Bögen, T-Stücke und weitere Spritzgussformteile zum Einsatz. Die Installation wurde durch die Firma Teblick durchgeführt.

Als Verbindungsmethode wurde die Heizelement-Stumpfschweißung gewählt. Insgesamt hat das Rohrsystem etwa 900  Schweißungen und über 70  Flanschverbindungen. Es handelt sich um eine 4 fach Parallelleitung für kontaminierte Abwässer und Kondensationsprodukte, welche von den unterschiedlichen Stufen (Fermentation, Inaktivierung, Reinigung und Laboratorium) abgeleitet werden.

Das Rohrsystem transportiert verschiedene Flüssigkeiten zur Dekontaminationsstation im Kellergeschoss. Sterilisiert wird das System mit heißem Natriumhypochlorit (NaClO), gegen welches ECTFE hervorragend beständig ist.

Weiter zum Produktkatalog

Folgen Sie uns

Agru auf Facebook

Agru auf YouTube

Geben Sie uns
Ihr "gefällt mir"

Jetzt Newsletter
anfordern