Fluorpolymere für extreme Anwendungen

Die Integration der neuen Produktgruppe “Fluorpolymere” in das Geschäftsfeld „Halbzeuge“ ist beinahe abgeschlossen.

Die neuen Produkte ergänzen das existierende Halbzeug-Sortiment perfekt, wodurch AGRU nun Werkstoffe aus PE, PP, PVDF, ECTFE, FEP und PFA anbietet. Das komplette, neue Fluorpolymer-Lieferprogramm ist ab Mai 2016 verfügbar.
Hier können Sie bereits die Fluorpolymer-Preislisten herunterladen.

Halbzeuge aus thermoplastischen Fluorpolymeren von AGRU zeichnen sich durch ihre universelle Chemikalienbeständigkeit aus und führen zu reduzierten Lebenszykluskosten aufgrund der verlängerten Lebensdauer und Wartungsintervalle. Speziell mit PFA können Lösungen unter extremsten Bedingungen im Temperaturbereich zwischen -200 °C und +260 °C angeboten werden.
Genauere Informationen über die neuen Fluorpolymer-Halbzeuge finden Sie in unserem Produktblatt.

Die Akquisition der Fluorpolymer-Produktionsanlagen von der Quadrant EPP AG ermöglichte AGRU die Eingliederung der neuen Werkstoffe aus PVDF, ECTFE, FEP und PFA in die Halbzeug-Sparte. Die Anlagen wurden im Quadrant Standort in Lenzburg, Schweiz demontiert und am größten Standort von AGRU in Bad Hall, Österreich, wieder aufgebaut. Mit dieser Akquisition wird AGRU seine globale Führungsposition im Geschäft für Fluorpolymer-Produkte stärken.
Lesen Sie unseren Newsbeitrag für weitere Informationen über den Anlagenkauf.

Folgen Sie uns

Agru auf Facebook

Agru auf YouTube

Geben Sie uns
Ihr "gefällt mir"

Jetzt Newsletter
anfordern