PE-Rohrleitung spart Hunderte Flanschverbindungen ein

Polyethylen ist leichtgewichtig. Das spart Rohrhalterungen ein.

Flusssäure (HF) ist eine Chemikalie, die bei der Halbleiterproduktion häufig eingesetzt wird. Neue Umweltschutzgesetze in Singapur verlangen nun die Entfernung von Fluorwasserstoffsäure aus industriellem Abwasser vor seiner Behandlung. Ein Halbleiterhersteller musste daher seine Abwasserströme aus fünf verschiedenen Halbleiterwerken in eine neue zentrale Abwasser-Vorbehandlungsanlage umleiten. Aufgrund der Zeit- und Kosteneinsparungen haben sich das Hochtechnologieunternehmen und der Hauptauftragnehmer für das AGRULINE-Rohrsystem entschieden, das für den sicheren Abwassertransport zur Gänze aus PEHD besteht.

AGRU war durch den Vertriebspartner Agrutech frühzeitig in das Projekt eingebunden. Der Hauptauftragnehmer, der das Projekt plante und auch der lokale Installateur mussten von den Vorteilen eines PE- Rohrleitungssystems überzeugt werden. Denn für die harten  Betriebsbedingungen von 2000 ppm Flusssäure und den Betriebsdruck von 6 bar waren auch beschichtete oder ausgekleidete Stahlrohre im Gespräch. Themen wie Materialbeständigkeit, Druckfestigkeit, die Berechnung der Leitungstrasse hinsichtlich Rohrhalterungen und Temperaturausdehnung der Rohrleitung mussten geklärt werden.

Schon bald zeichnete sich ab, dass sich beim Einsatz von PEHD-Rohren im Vergleich zu beschichteten Stahlrohren erhebliche Zeit- und  Kosteneinsparungen realisieren ließen. Da die schweren Stahlrohre korrosionsempfindlich sind, wären für diesen Anwendungsfall ohnehin nur beschichtete oder ausgekleidete Stahlrohre in Frage gekommen. Polyethylen hoher Dichte ist langlebig, korrosionsbeständig und leichtgewichtig. Infolgedessen waren deutlich weniger Rohrhalterungen erforderlich. Ein weiterer Vorteil: AGRULINE Rohre sind in Standardgrößen verfügbar, während Stahlrohre bzw. ausgekleidete Rohre gemäß den projektspezifischen Anforderungen maßgeschneidert werden müssen. Zu guter Letzt konnten Hunderte von Flanschverbindungen und die damit verbundenen Probleme und Kosten eingespart werden.

AGRULINE ist flexibel und folgt der Kurve ohne Formteile.

Beim Vergleich der Vorteile, die flexibles PE gegenüber allen anderen Lösungen bietet wurde deutlich, dass für die Installation entlang einer Straße kein einziger Formteil verwendet werden musste. Denn PEHD-Rohre sind so biegsam, dass sie der Krümmung der Straße folgen können. Man war von der einfachen Installation und der Einsparung von Formteilen begeistert. Das AGRULINE Rohrsystem wurde aufgrund seiner Überlegenheit in Bezug auf Medienbeständigkeit, UV-Beständigkeit und seiner Flexibilität zur Installation in der schwierigen Rohrleitungstrasse ausgewählt. Denn die Rohre mussten auf Dächern, auf Rohrbrücken, in unterirdischen Betonkanälen und auch neben einer stark befahrenen Straße installiert werden.

Eine echte Herausforderung war die Logistik vor Ort. Eine Vorgabe war, dass sämtliches Material im Lager von Agrutech bereitstand, um den verschiedenen Installationsteams just-in-time geliefert zu werden. Da alle fünf Halbleiterwerke voll produzierten und aufgrund der Auslastung kaum Lagerfläche auf der Baustelle zur Verfügung stand, musste das Material in überschaubaren Mengen an den Standort geliefert werden. Der  Installateur bat den ortsansässigen AGRU-Vertreter Agrutech um die laufende Unterstützung und abschließende Kontrolle der  Schweißverbindungen durch qualifizierte Techniker. AGRU und Agrutech leisteten umfassende technische und Kundendienstunterstützung
einschließlich technischer Schulungen für Schweißen und Installation.


Weiter zum Produktkatalog

Like us 

Agru on Facebook

Agru on YouTube

Agru on Slideshare

Follow us 

Agru on linkedIN

Agru on Instagram

Agru on Vimeo

Jetzt Newsletter
anfordern