Auskleidung eines Kessels und Trichters für Betonarbeiten

PE 100-RC schwarz Platten und Schweißdraht

Für den namhaftesten finnischen Beton-Konzern LujaBetoni wurde Atolli Oy (ehemals Fluorotech) beauftragt, einen zylindrischen Kessel und einen Trichter mit PE 100-RC auszukleiden. Der Kessel hat einen Durchmesser von 800 mm und eine Höhe von 2000 mm. Der Trichter ist pyramidenförmig aufgebaut und besitzt eine maximale Seitenlänge von ca. 2800 mm. Beide Konstruktionen wurden mit 10 mm dicken PE 100-RC schwarz Platten ausgekleidet und mit Ø 4 mm PE 100-RC Schweißdraht verschweißt.

Behälteraufsatz mit PE 100-RC Auskleidung.
Behälteraufsatz mit PE 100-RC Auskleidung.
Projektdatum:2020
Vertriebshändler:Atolli Oy (Fluorotech)
Verarbeiter:Atolli Oy (Fluorotech)
Kunde:LujaBetoni Oy Finland
Material:10 mm PE 100-RC Platten
4 mm PE 100-RC Schweißdraht
Medium:Beton
Druck:Atmosphärisch
TemperaturUmgebungstemperatur
Dimensionen:2800 x 2800 mm
Ø 800 x 2000 mm

 

Der Kessel und der Trichter sind bei LujaBetoni für das Bewegen von größeren Mengen an Beton im Einsatz. Da sich auf den Stahlkonstruktionen laufend Ablagerungen bildeten, welche die Qualität des Betons negativ beeinflussten und dadurch viele Instandhaltungsarbeiten nach sich zogen, entschied man sich, die Metalloberflächen mit PE 100-RC auszukleiden. Die glatte Oberfläche des Kunststoffs ermöglicht ein gutes Gleitverhalten des Betons und verhindert damit Ablagerungen während des Betriebs. Zudem ist die PE-Oberfläche leicht zu reinigen und bleibende Verschmutzungen können auf ein Minimum reduziert werden.

Obwohl der Beton aufgrund seiner Beschaffenheit vermutlich für Verschleiß an der PE 100-RC Auskleidung sorgt und diese deshalb regelmäßig gewartet werden müsste, konnte der Kosten-Nutzen-Faktor wesentlich verbessert werden.  

Installation und Verschweißen der Auskleidung.
Installation und Verschweißen der Auskleidung.

Like us 

Agru on Facebook

Agru on YouTube

Follow us 

Agru on linkedIN

Agru on Instagram

Agru on Vimeo

Jetzt Newsletter
anfordern