ECTFE Dual Laminat Rauchgaskamin

Im Zuge des Baus eines neuen Kupferbergbauwerkes bei einem bulgarischen Chemieunternehmen wurde ein 140 Meter hoher Rauchgaskamin für schwefelhaltige Abluft mit kaschierten ECTFE Platten von AGRU ausgekleidet.  

Abbildung 1: Eines der vielen Teilstücke des Rauchgaskamins mit einem Durchmesser von Ø 3200 mm
Abbildung 1: Eines der vielen Teilstücke des Rauchgaskamins mit einem Durchmesser von Ø 3200 mm
Projektdatum
2020/2021
Produkte
ECTFE SK+ 3 mm

ECTFE Rohre ∅ 90 x 2.8 mm

ECTFE Schweißdraht ∅ 3 mm
Land
Bulgarien
Temperatur
max. 75°C
Medien
Verbrennungsgase
Händler
Auro Österreich / Auro Bulgaria
VerarbeiterRimisar Ltd.

 

Das Ziel des Projektes war die Errichtung eines ECTFE SK+ Dual-Laminat Kamins für ein neues Kupferbergbauwerk in Bulgarien. Der Verarbeiter des Projektes ist Rimisar, welcher durch die Unternehmen Auro bzw. Auro-Bulgarien als Händler beliefert wurde. Durch die Verarbeitung von Kupfererzen erzeugt ein Chemiekonzern schwefelhaltige Abgase, die in einem Verbrennungskraftwerk zur Energiegewinnung verbrannt werden. Aus den schwefelhaltigen Abgasen wird Schwefelsäure gewonnen und die gereinigte Abgasluft anschließend über den Rauchgaskanal in die Umwelt entlassen. Somit wird aus einem Abfallprodukt Energie und ein verkaufbares Industrieprodukt, welches für eine Vielzahl an Anwendungen herangezogen wird. Schwefelsäure wird in der petrochemischen und metallurgischen Industrie, vor allem aber in der Düngemittelindustrie, häufig verwendet. Aufgrund der Eigenschaften dieser schwefelhaltigen Abluft, welche eine Vielzahl anderer Kunststoffe wie auch Metalle angreifen würde, entschied man sich für eine dual Laminat Lösung. Diese besteht aus dem Fluorkunststoff ECTFE als Auskleidungsmaterial und glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK).

Die GFK Struktur sorgt dabei für die statische und mechanische Festigkeit, die benötigt wird um eine Rauchgasanlage in dieser Dimension zu stützen. Das ECTFE ist bei diesem Verbund für die chemische Beständigkeit zuständig und schützt das GFK. Die Anwendungstemperatur des Rauchgaskamins liegt bei 66 – 70 °C. In Ausnahmefällen kann die maximale Temperatur 75 °C betragen. Die Herausforderung bei der Realisierung dieses Projektes war die Produktion der Folien auf die Wunschlänge die vom Kunden bekannt gegeben wurde. Die Rollenlänge von 10,06 Metern um den Kamin mit 3,2 Metern Durchmessern in einem Stück auszukleiden hat sich für den Kunden als ideal erwiesen. Der große Vorteil dabei war, den Materialverschnitt wie auch zusätzliche Schweißungen vermeiden zu können.

Abbildung 2: Der 140 Meter hohe Rauchgaskamin
Abbildung 2: Der 140 Meter hohe Rauchgaskamin
Abbildung 3: Der Fuß des Kamins
Abbildung 3: Der Fuß des Kamins

Like us 

Agru on Facebook

Agru on YouTube

Follow us 

Agru on linkedIN

Agru on Instagram

Agru on Vimeo

Jetzt Newsletter
anfordern