Indische Gaswäscher für aggressive Medien

ECTFE-Platten, Rohre und Schweißdraht von AGRU geliefert.

AGRU-Gaswäscher aus ECTFE-Material
AGRU-Gaswäscher aus ECTFE-Material

Ort: Indien
Projektdatum:
2016
Produkt: ECTFE-Platten, Rohre und Schweißdraht
Medium: Industrielle Abgase

Bromwasserstoff, Natronlauge und Schwefelsäure sind extrem aggressive Chemikalien, die sich bei der Kondensation von bestimmten Abgasen in der Industrie bilden können. Für einen namhaften indischen Chemiekonzern, der mit diesen Chemikalien bei der Abgasreinigung konfrontiert ist, lieferte AGRU Halbzeuge aus dem teilfluorierten und somit hochbeständigen Kunststoff ECTFE.

Aufgrund des engen Zeitplans wurden die Halbzeuge mit Luftfracht nach Indien geflogen. So konnte der indische Behälterbauer J.R FIBREGLASS INDUSTRIES PVT. LTD in Dual-Laminatbauweise einen Gaswäscher und Trockenturm herstellen. Dabei werden Behälter aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK) mit der von AGRU produzierten, chemisch beständigen ECTFE-Platte ausgekleidet.
Insgesamt wurden 65 m² glaskaschierter ECTFE-Platten, 430 lfm ECTFE-Rohre und 32 kg ECTFE Schweißdraht geliefert. Speziell für Anwendungen im Basenbereich (z.B. NaOH), weist ECTFE eine hervorragende Beständigkeit gegenüber anderen teilfluorierten Werkstoffen (z.B. PVDF) auf. Auch für den Trockenturm der mit einer 98 %-igen Schwefelsäure bei 60 °C betrieben wird, ist ECTFE optimal geeignet.

Durch die kompetente Beratung der indischen Vertretung (AGRU Indien und SHREERAM POLYMERS) in Kombination mit dem technischen Support von AGRU Österreich, konnte der Endkunde in kürzester Zeit von ECTFE Systemlösung überzeugt werden. Als Systemlieferant konnte AGRU alle notwendigen Bauteile ohne Verzögerung mittels Luftfracht zur Verfügung stellen, wodurch die Behälter in kürzester Zeit erfolgreich in Betrieb genommen werden konnten.

Gaswäscher
Gaswäscher

Vorteile von AGRU Fluorkunststoffen für extreme Anwendungen

Die von AGRU verarbeiteten Fluorkunststoffe PVDF, ECTFE, FEP und PFA eignen sich aufgrund ihrer hohen chemischen Widerstandsfähigkeit und der breiten Temperatureinsatzbereiche hervorragend für High-End-Anwendungen im Apparate- und Anlagenbau. Die Fluorkunststoffe zeichnen sich durch folgende Eigenschaften aus:

  • Sehr hohe chemische Widerstandsfähigkeit
  • Höchste Temperaturbeständigkeit zwischen – 200 °C bis + 260 °C
  • Sehr gute Schweißbarkeit als auch Thermoformbarkeit
  • Gute Antihafteigenschaften durch äußerst geringe Oberflächenspannung

Lesen Sie mehr über das breite Produktspektrum in unserem HALBZEUGE Prospekt.

Folgen Sie uns

Agru auf Facebook

Agru auf YouTube

Agru on Instagram

Geben Sie uns
Ihr "gefällt mir"

Jetzt Newsletter
anfordern