ECTFE Halar®-Rohrsysteme - Die oberste Liga der Thermoplaste

ECTFE (Halar) Produkte von AGRU

Ausgezeichnete chemische Beständigkeit in Kombination mit einer höheren Temperatur- und Druckbeständigkeit machen ECTFE zu einem unverzichtbaren Werkstoff in der chemischen Industrie. Das Unternehmen AGRU Kunststofftechnik als Pionier in der Verarbeitung von technischen Kunststoffen verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Herstellung von druckfesten ECTFE Rohrsystemen und Halbzeugen.

Chemische Struktur von ECTFE (Halar)
Abb. 1: Chemische Struktur von ECTFE

Einzigartiger Werkstoff mit einzigartigen Materialeigenschaften

ECTFE wird von Solvay Speciality Polymers unter dem Handelsnamen Halar® angeboten. Halar® besteht aus einem Copolymer mit Ethylen und Chlortrifluorethylen in abwechselnder Anordnung (siehe Abb. 1).

ECTFE (Halar®) hat eine hohe mechanische Festigkeit und ausgezeichnete Schlagfestigkeit

ECTFE (Halar®) gehört zu der Gruppe der teilfluorierten Polymere, die sich durch eine hohe mechanische Festigkeit auszeichnen. Daher ist dies die perfekte Wahl für Druckrohre in rauen Umgebungen. Da es sich bei ECTFE um ein Copolymer mit Ethylengruppen handelt, sind die Schlageigenschaften ausgezeichnet. ECTFE (Halar®) ist somit ein Material, das beide Eigenschaften, Steifigkeit und Elastizität, in perfekter Weise kombiniert.

Perfekte chemische Beständigkeit im pH-Bereich von 1-14 bis zu 120 °C

AGRU ECTFE (Halar®)-Produkte können in einem pH-Bereich von 1 - 14 eingesetzt werden, selbst 98 %-ige Schwefelsäure (H2SO4), 70 %-ige Flusssäure (HF), 50 %-iges Natriumhydroxid (NaOH) und 36 %-ige Salzsäure (HCl) werden bis zu +120 °C über einen langen Zeitraum sicher gehandhabt. Auch für stark oxidative Anwendungen wie Natriumhypochlorit (NaOCl), Chlorgas (Cl2), Ozon (O3), Chlor (Cl2) sind AGRU ECTFE Rohrsysteme die beste Lösung. Im Vergleich zu PVDF hat ECTFE eine bessere chemische Beständigkeit, insbesondere wenn es Laugen ausgesetzt ist. Darüber hinaus weist dieses Material eine ausgezeichnete Beständigkeit gegen den korrosiven Einfluss von Hitze, starker Strahlung und Witterung auf.

Ideal für hochreine Anwendungen

ECTFE (Halar®) unterscheidet sich von allen anderen Fluorpolymeren durch seine außergewöhnliche Oberflächenglätte, die ein Ablösen von Partikeln und das Ablagern von Partikeln verhindert. Die Oberfläche weist daher von Natur aus eine Resistenz gegen mikrobiellen Biofilm auf, wodurch sie sich ideal für den Einsatz in UPW-Anwendungen eignet.

Weitere Merkmale von ECTFE (Halar®)

Hervorragende Schweißeigenschaften und die thermoplastische Verformbarkeit ermöglichen eine einfache und kostensparende Verarbeitung sowohl in der Werkstatt als auch vor Ort. Als teilfluoriertes Polymer zeigt ECTFE eine hohe Flammwidrigkeit und Beständigkeit gegen das Wachstum von Mikroorganismen. Weitere Eigenschaften sind eine hohe Beständigkeit gegen UV- (Sonnenlicht) und Gammastrahlung sowie hohe Isolations- und elektrische Widerstände. AGRU Halar® Rohrsysteme sind somit die perfekte Wahl für sämtliche Anwendungen.

Eigenschaften von AGRU ECTFE (Halar®) auf einen Blick

  • Dichte: 1,69 g/cm³
  • E-Modul: 1600 MPa
  • Breiter Anwendungstemperaturbereich: -76 °C bis +140 °C
  • Niedrige Permeationsrate

Vorteile der AGRU ECTFE (Halar®) Rohrsysteme

  • Hohe Druckbeständigkeit
  • Sehr gute Witterungsbeständigkeit
  • Hohe Schlag- und Abriebfestigkeit
  • Hervorragende chemische Beständigkeit gegen konzentrierte korrosive Medien und Chlor bei hohen Betriebstemperaturen (bis zu 121°C)

ECTFE-Produktpalette von AGRU
Überblick über die ECTFE-Produktpalette von AGRU. Weitere ECTFE-Produkte sind auf Anfrage erhältlich.

Die größte ECTFE-Produktpalette in der chemischen Industrie

AGRU ist in der Lage, das umfassendste ECTFE-Lieferprogramm der Industrie anzubieten. ECTFE Rohrsysteme, Formteile, Ventile, Bleche und Rundstäbe - alles aus einer Hand - made in Austria. Aufgrund der speziellen Produktionsverfahren können Rohre in hoher Reinheit bis zu einem Durchmesser von 110 mm als Standardartikel hergestellt werden. Durchmesser bis 200 mm sind auf Anfrage erhältlich. Zur Vervollständigung des Rohrleitungssortiments sind Formteile und Ventile in verschiedenen Abmessungen und Geometrien ab Lager lieferbar. AGRU produziert nicht nur Halar® Rohrsysteme, sondern auch Halbzeuge, die für den Bau von chemikalienbeständigen Behältern und Anlagenkomponenten benötigt werden.

Um alle Möglichkeiten abzudecken, bietet AGRU ECTFE-Platten für den Massivtankbau und gewebeunterstützte ECTFE-Platten für Auskleidungsanwendungen von Stahl- oder GFK-Strukturen an. Die folgende Tabelle gibt einen Überblick über die ECTFE (Halar®)-Produktpalette von AGRU.

Weitere ECTFE (Halar®)-Produkte sind auf Anfrage erhältlich.

ECTFE (Halar®) Rohrsystem für Sodium Hypochlorite



AGRU IR-Schweißtechnik

Die langjährige Schweißerfahrung von AGRU ist in den kompakten Schweißmaschinen der SP-Serie gebündelt. Sie bieten einen vollautomatischen, berührungslosen Schweißprozess, wobei alle Schweißparameter in den Maschinen vorprogrammiert sind. Thermische Schmelzverbindungen haben die höchste Integrität gegenüber allen anderen Verbindungsmethoden, die typischerweise in industriellen Rohrleitungssystemen eingesetzt werden.

AGRU kompakte Schweißmaschinen der SP-Serie
AGRU kompakte Schweißmaschinen der SP-Serie
Geballte Erfahrung aus mehr als 25 Jahren Infrarotschweißtechnologie.

Langjährige Erfahrung von AGRU mit ECTFE-Anwendungen

AGRU ECTFE-Rohrleitungssysteme und Halbzeuge sind seit 1990 in Hunderten von Anwendungen weltweit im Einsatz. Dazu beigetragen hat unser komplettes Programm, komplettes System, eine Vielfalt an  Durchmessern und 30 Jahre Erfahrung in Produktion und Anwendung. Zunehmend wichtiger wird die Chlorung von Kühlwassereinläufen für den Einsatz in Wärmekraftwerken. AGRU liefert auch Doppelrohrsysteme mit ECTFE-Medienrohren. Anwendungsbeispiele finden Sie hier:

Pipeline Projekte:

ECTFE Rohrsystem für Impfstoffe in Belgien

Chlorierungsleitung in ECTFE

ECTFE Rohrsystem für Langzeit

 

 

Halbzeug-projekte:

Kostengünstige Abgasreinigung dank ECTFE-Wäscher

ECTFE-Platten, Rohre und Schweißdraht von AGRU nach Indien geliefert

ECTFE für Alkylierungsanlage

ECTFE-Auskleidung für Chromsäure

PE 100-, ECTFE- und PFA- ausgekleidete ISO Container

Auskleidung von GFK Dual-Laminat Behältern mit GGS kaschierten ECTFE-Platten

 

 

AGRU ECTFE (Halar) Halbzeuge und Rohre komplett System
AGRU bietet Ihnen eine breite, perfekt aufeinander abgestimmte Produktpalette von Rohrkomponenten und Halbzeugen aus ECTFE (Halar®) sowie Verbindungstechniken.
AGRU ECTFE (Halar®) Produkte
AGRU Halar®-Produkte - Perfekt für höchste Ansprüche.
ECTFE (Halar®) - Auskleidung für Chromsäure
ECTFE-Auskleidung für Chromsäure.
AGRU ECTFE (Halar®) - Rohre für Chlordioxid
ECTFE Rohrsysteme für Chlordioxid.

Weitere Projekte mit unseren ECTFE (Halar®)-Rohren und Halbzeuge-Produkten.

--> Chlorierungsleitung in ECTFE

--> ECTFE Rohrsystem für Impfstoffe

Like us 

Agru on Facebook

Agru on YouTube

Agru on Slideshare

Follow us 

Agru on linkedIN

Agru on Instagram

Agru on Vimeo

Jetzt Newsletter
anfordern