Fluorkunststoffe (PVDF, ECTFE, FEP, and PFA)

Höchste Korrosionsbeständigkeit im Kunststoffsektor

Je nach Anwendungstemperatur, Medium und Konzentration kann auf eine Vielzahl von Fluorkunststoffen zurückgegriffen werden. Diese können als Konstruktionswerkstoff oder als Auskleidungswerkstoff eingesetzt werden. Neben dem Polymer ist auch die Art der Installation für die maximale Betriebstemperatur relevant.

ideal für Anwendungen mit Reinstwasser, hochreinen Chemikalien und für den Betrieb in Reinräumen geeignet
Selbstreinigende Oberflächen

Nahezu universelle Chemikalienbeständigkeit

  • dank teil- und vollfluorierter Werkstoffe
  • Fluoratome sorgen für höchste Korrosionsbeständigkeit
  • für jede chemische Belastung ist der ideale Werkstoff verfügbar

Für extreme Temperaturen entwickelt

  • höchste Temperaturbeständigkeit zwischen –190 °C und +260 °C
  • ausgezeichnete Kälteflexibilität
  • herausragende Witterungs- und UV-Beständigkeit

Ideal geeignet für High Purity

Das minimierte Auslaugverhalten von PVDF und PFA wird durch ausgewählte Rohstoffe und optimierte Produktionsprozesse erreicht. Produkte von AGRU sind somit ideal für Anwendungen mit Reinstwasser, hochreinen Chemikalien und für den Betrieb in Reinräumen geeignet.

Selbstreinigende Oberflächen

Fluorkunststoffe zeichnen sich durch eine äußerst geringe Oberflächenspannung und somit durch Antihafteigenschaften aus. Dies ermöglicht eine nahezu rückstandsfreie Entleerung von Behältern und Rohrleitungen, die Reinigung wird spielend leicht. Flüssigkeiten haben aufgrund ihrer Oberflächenspannung die Tendenz zur Minimierung ihrer Oberfläche und versuchen daher, eine Kugelform zu erreichen. Auf den hydrophoben Oberflächen der Fluorkunststoffe perlen sie in Tropfen ab und nehmen dabei auch Schmutzpartikel mit.


PVDF

AGRU PVDF ist ein hochkristalliner unverstärkter Kunststoff, welcher gute mechanische, thermische und elektrische Eigenschaften mit exzellenter chemischer Beständigkeit kombiniert. Die zusätzliche gute Strahlungsbeständigkeit machen ihn zum idealen Werkstoff für High End Anwendungen in der Halbleiter-, Pharma-, Life Sciences- und Photovoltaikindustrie.

PVDF kann ohne Additive verarbeitet werden, daraus ergibt sich ein exzellentes Auslaugungsverhalten. PVDF HP-Qualität wird unter streng kontrollierten Reinheitsbedingungen und mit sorgfältig selektionierten Rohstoffen hergestellt. Anwendungsgebiete dieser Produkte sind Rohrleitungssysteme, Lager- und Transporttanks sowie Apparate, die eine hohe Anforderung hinsichtlich Medienreinheit und Auslaugverhalten aufweisen.

Für High End Anwendungen in der Halbleiter-, Pharma-, Life Sciences- und Photovoltaikindustrie

Speziell für die Elektroindustrie und explosionsgeschützte Bereiche kann PVDF mit elektrisch leitfähigen Partikeln ausgestattet werden. Das elektrisch leitfähige PVDF el ESD (Electrostatic Discharge bzw. elektrisch leitfähig) kann in Platten, Stäben, Rohren und Schweißdrähten hergestellt werden und weist einen geringen Oberflächenwiderstand auf, was wiederum elektrostatische Aufladung verhindert.

PVDF Flex ist eine hervorragende Alternative zu den bekannten, herkömmlichen Fluorpolymeren. Im Bereich der Verarbeitung lassen sich durch erhöhte Flexibilität, speziell bei verklebten Systemen auf Stahl, aber auch bei beengten Platzverhältnissen oder kleinen Radien bei der GFK Verstärkung wichtige Rationalisierungseffekte erzielen.

AGRU PVDF ist ein hochkristalliner unverstärkter Kunststof

ECTFE zeichnet sich insbesondere bei Laugen, durch eine bessere Chemikalienbeständigkeit aus

ECTFE

ECTFE besitzt eine einzigartige Kombination von Eigenschaften, die ein Ergebnis seiner chemischen Struktur sind – ein Copolymer mit wechselweiser Anordnung von Ethylen und Chlortrifluorethylen. ECTFE ist hervorragend beständig gegen Zersetzung durch Wärme, starke Strahlen und Bewitterung. Der Werkstoff ist hochschlagfest und zeigt nahezu keine Eigenschaftsänderung über einen weiten Temperaturbereich, wodurch er sich speziell für anspruchsvolle Industrieanwendungen eignet. Die ausgezeichneten Schweißeigenschaften und die thermoplastische Formbarkeit ermöglichen eine einfache und kostensparende Verarbeitung sowohl in der Werkstatt als auch vor Ort. Im Vergleich zu PVDF zeichnet sich ECTFE, insbesondere bei Laugen, durch eine bessere Chemikalienbeständigkeit aus.

FEP

Zur Gruppe der vollfluorierten Kunststoffe gehörend, bietet FEP eine überragende Korrosionsbeständigkeit. FEP deckt den enormen Temperaturbereich zwischen -190 °C und +205 °C zuverlässig ab und kann dadurch für eine Vielzahl an Industrieanwendungen herangezogen werden. Flexibilität, Thermoformbarkeit und optimale Schweißeigenschaften ermöglichen eine kostengünstige, betriebssichere Verarbeitung von AGRU FEP Produkten.

PFA

PFA ist der hochwertigste Kunststoff, den AGRU im Portfolio hat. Die Resistenz gegen nahezu jedes Medium und der Einsatzbereich im Temperaturbereich zwischen -190 °C und +260 °C ermöglichen ein extrem breites Anwendungsspektrum, somit kann auch für extreme Chemikalien bei hohen Temperaturen eine Lösung angeboten werden. Die Produkte aus PFA sind auch in HP HP (High Purity) Qualität verfügbar. Die HP Qualität ermöglicht Anwendungen in der Halbleiter-, Pharma- und Lebensmittelindustrie, die eine hohe Reinheit erfordern.

FEP bietet eine überragende Korrosionsbeständigkeit und PFA ist der hochwertigste Kunststoff, den AGRU im Portfolio hat.

Like us
 

Agru on Facebook

Agru on YouTube

Follow us
 

Agru on linkedIN

Agru on Instagram

Jetzt Newsletter
anfordern