Erneuerbare Energie bei AGRU

Wir denken schon heute an morgen!

Die hohe Produktqualität und die individuelle Beratung sind ein wichtiger Bestandteil von AGRU, jedoch rückt das Thema Nachhaltigkeit immer mehr in den Fokus.

Bei der Errichtung des neuen Werk 4 wurden bezüglich erneuerbarer Energien und Nachhaltigkeit von AGRU keine Kosten und Mühen gescheut – womit ein großer Schritt in eine „grüne“ Zukunft gemacht wurde. Erdwärmesonden, eine Betonkernaktivierung, eine Photovoltaikanlage sowie eine Hackschnitzelheizung und eine Anlage für die Wärmerückgewinnung wurden eingerichtet.

Durch die Erdwärmesonden – für die Teile im Haus als auch in Kooperation mit der Firma AGRU-Frank hergestellt wurden – wird überschüssige Energie in Form von warmem Wasser durch die Sonden gepumpt, wodurch das Wasser gekühlt und das Erdreich erwärmt wird. Im Winter kann AGRU diese Energie wieder „zurückgewinnen“ und die Wärmepumpe somit effizienter nutzen.

Der damals neu entwickelte AUSTROPLAN PV Liner wurde für die Photovoltaikanlage im Werk 4 verwendet. Insgesamt wurden Photovoltaikzellen mit einer Gesamtleistung von 125 kW installiert - dies entspricht einem Stromverbrauch von 25 Einfamilienhäusern. Die Solaranlage ist so konzipiert, dass diese jederzeit erweitert werden kann.

Bereits seit Jahren verwendet AGRU für eine umweltschonende Produktion die Abwärme der Maschinen durch die Erwärmung des Kühlwassers für die Fußbodenheizungen und Flächenkollektoren im Bereich des Freilagers. Der Vorteil dieser Methode ist, dass die Abwärme für die Beheizung genutzt und gleichzeitig das Kühlwasser für die weitere Verwendung wieder abgekühlt werden kann. Seit kurzem verwendet AGRU auch die Abwärme durch die hohe Lufterwärmung in der Produktionshalle im Werk 4. Die warme Raumluft wird unterhalb der Hallendecke abgesaugt und über einen Luftwasserwärmetauscher der Wärmerückgewinnung zugeführt.

Partner im Umwelttechnikcluster


Darüber hinaus ist AGRU Mitglied im Umwelttechnik Cluster, einer Plattform für österreichische Unternehmen. Ziel ist den Einsatz von umweltschonenden Technologien zu fördern.

Zertifikat für Einsparung von CO² im Jahr 2013: Klick hier!

Folgen Sie uns

Agru auf Facebook

Agru auf YouTube

Geben Sie uns
Ihr "gefällt mir"

Jetzt Newsletter
anfordern